• Ermittlung des erforderlichen Finanzierungsbedarf nach § 32 PflBG​

  • Erhebung der Umlagebeträge nach § 33 Abs. 3 und 4 PflBG​ (Krankenhäuser, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen​)

  • Verwaltung der eingehenden Beträge nach § 33 Abs. 1 PflBG als Sondervermögen​

  • Auszahlung an Träger der praktischen Ausbildung und (Träger) der Pflegeschulen

  • Erhebung von teilweise personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung des Datenschutzes​

  • Annahme der relevanten Daten von den Ausbildungseinrichtungen zur Festsetzung des Ausbildungsbudgets

  • Zurückweisung unangemessener Ausbildungsvergütungen​

  • Festsetzung Ausbildungsbudget und Berechnung Auszahlungsbeträge je Monat​

  • Festsetzung Einzahlungsbeträge gegenüber Leistungserbringern, Pflegeversicherung und Freistaat Bayern​

  • Zahlungsüberwachung inkl. Mahnwesen

  • Abrechnung auf Basis von Kapazitäten gegenüber den ausbildenden Einrichtungen​

  • Abrechnung auf Basis von Leistungsdaten gegenüber einzahlenden Einrichtungen​

  • Rechnungslegung über das Sondervermögen​

  • Jährliche Statistik bezüglich ausbildender Einrichtungen und Auszubildenden

Keine Aufgabe der PAF Bayern:

 

Verhandlung der Pauschalen für die praktische und theoretische Ausbildung​

Unsere Aufgaben

© 2019 Pflegeausbildungsfonds Bayern GmbH | Kontakt & Impressum | Datenschutzerklärung